18.02.2018 Hannover, Workshop Kommunikationsguerilla
Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Facebook Zum YouTube-Kanal

Aktuell

18.02.2018 Hannover, Workshop Kommunikationsguerilla

18.02.2018 - Hannover

Workshop Kommunikationsguerilla

13-17 Uhr, Feinkost Lampe

A wie Adbusting, T wie Tortenwurf, Z wie Zeitungsplagiat: Viele Bewegungen nutzen Kommunikationsguerilla, um ihre Themen in die Medien zu hieven. Teilweise wie aus dem Nichts, manchmal mit wenig Ressourcen, meist gut inszeniert, immer unerwartet. Wir wollen uns einige Beispiele anschauen, um zu verstehen was kritische Punkte bei dieser Aktionsform sind. Warum funktioniert es manchmal und warum nicht? Was kann getan werden, um Viralität zu erzeugen? Anschließend werden erste Ideen zum Thema Tierproduktion entwickelt, die vielleicht einmal für mediales Gewitter sorgen.

Eine Aktion von ARIWA Hannover.