27.10.2018 Chemnitz, Demo Chemnitzer Pferdenacht
Animal Rights Watch auf Facebook Animal Rights Watch auf Instagram Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Flickr Zum YouTube-Kanal

Aktuell

27.10.2018 Chemnitz, Demo Chemnitzer Pferdenacht

27.10.2018 – Chemnitz

Demo Chemnitzer Pferdenacht

17.00 - 20.00 Uhr

Messe Chemnitz

Auch dieses Jahr findet wieder vom 26.10. - 28.10.2018 der Große Preis von Sachsen statt.
Höhepunkt dieser dreitätigen Reitsportveranstaltung ist die Chemnitzer Pferdenacht am 27.10.2018. Drei Stunden Pferdeshow, Sport und Entertainment inszenieren sich im Arrangement mit Licht- und Musikeffekten. Geboten wird eine Vielfalt von Dressur, Fahren, Springen und Voltigieren. Im Programm sind Stafettenspringen mit Ponys und Großpferden, Vierspänner Großpferde, Dressur Livetraining mit Alizée Froment sowie eine „Freiheitsdressur“.

Gegen diese absurde Pferdeshow und das Reitsportturnier wollen wir gemeinsam mit dem Streetteam von PETA Leipzig demonstrieren und die Besucher darauf aufmerksam machen, dass Tierleid kein Spaß ist und Pferde für uns Menschen weder als Sportgeräte noch als Entertainer dienen! Wir wollen die Menschen über die Kehrseite des Reitsportes sowie solcher Pferdeshows aufklären.

Zur Facebook-Veranstaltung

Ein Termin von ARIWA Chemnitz.

Allgemeine Hinweise:
[1] ARIWA-Demonstrationen wenden sich grundsätzlich gegen die Nutzung und Tötung von Tieren. Wir bitten darum, auf unseren Veranstaltungen vermeintliche Teilschritte wie sogenannte artgerechtere Haltungsbedingungen nicht als Ziel zu kommunizieren.

[2] Bitte tragt auf ARIWA-Veranstaltungen keine Kleidung tierischen Ursprungs und achtet darauf, dass sie auch nicht so aussieht. Denn auch solche Produkte (z. B. Kunstpelz) können einen falschen Eindruck erwecken.
[3] Jegliche Form von Parteiwerbung ist unerwünscht. Hierzu zählen: Jacken, Shirts, Banner, Unterschriftenlisten, Flyer etc.
[4] Personen und Gruppierungen, die eine rechte, rassistische, homophobe, sexistische, oder eine sonstige antiemanzipatorische Weltanschauung vertreten, sind bei unseren Veranstaltungen ausdrücklich nicht erwünscht!