03.03.2019 Aalen, Vegan-Brunch mit Diskussionsrunde
Animal Rights Watch auf Facebook Animal Rights Watch auf Instagram Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Flickr Zum YouTube-Kanal

Aktuell

03.03.2019 Aalen, Vegan-Brunch mit Diskussionsrunde

03.03.2019 – Aalen

Vegan-Brunch mit Diskussionsrunde

„Streiken für den Klimaschutz“

11.00 - 14.00 Uhr

Mensa der Waldorfschule

In Aalen veranstaltet unsere Ortsgruppe Ostwürttemberg an jedem ersten Sonntag im Monat einen veganen Mitbring-Brunch mit anschließendem Info-Programm. Für Details und Kontakte zum Brunch siehe unten oder in der dafür eingerichteten Facebook-Gruppe.

Wie immer beginnt der Brunch um 11.00 Uhr. Ab 13.00 Uhr Ab 13.00 Uhr diskutieren wir mit Schülerinnen und Schülern von Fridays for Future Aalen über die bundesweiten Klimastreiks – ihre Ziele, ihre Strategien und ihre Zukunft.

Der Brunch

Du bereitest einfach ein veganes* Gericht für das gemeinsame Buffet vor und bringst es mit. Eine Anmeldung ist dann nicht erforderlich. Falls du kein eigenes Gericht mitbringen kannst, kostet die Teilnahme für dich 15 Euro. Bitte melde dich in diesem Fall eine Woche vorher bei der ARIWA Ortsgruppe Ostwürttemberg an: Tel. 07361 9754625 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

*Wichtig: Vegan heißt frei von allen Tierprodukten, also auch Honig, Sahne, Joghurt, tierfetthaltiger Margarine usw. Wenn du unsicher bist, melde dich bei uns.

Die Diskussion

Am Anfang war eine damals 15-jährige Schülerin aus Stockholm, die jeden Freitag die Schule schwänzte, um alleine vor dem schwedischen Parlament für eine ernsthafte Klimapolitik zu demonstrieren. Ihre ebenso provokante wie logische Aussage: Wozu für eine Zukunft lernen, die es wegen des Versagens der Politik womöglich gar nicht geben wird?

Heute ist Greta Thunbergs Name weltweit ein Begriff, und allein in Deutschland demonstrieren freitags zehntausende Schülerinnen und Schüler beim sogenannten „Klimastreik“. Die Gesellschaft reagiert darauf gespalten. Viele tun den Protest als Spaßveranstaltung ab und nehmen die Forderung der Generation Zukunft nach einem grundlegenden Kurswechsel nicht ernst.

Klimaschutz und Veganismus haben diesbezüglich viel gemeinsam – und auch inhaltlich gibt es weit reichende Überschneidungen. Gemeinsam mit aktiven Schülerinnen und Schülern der Gruppe Fridays for Future Aalen wollen wir deshalb über die Ziele und Motive des „Klimastreiks“ diskutieren. Was soll und was kann der Protest konkret bewirken? Welche Hindernisse gibt es, welche möglichen Verbündeten? Wir freuen uns auf Eure Beteiligung.

Zur Facebook-Veranstaltung.

Zur Ortsgruppenseite von ARIWA Ostwürttemberg.