08.06.-10.06.2018 Stuttgart, VEGAN STREET DAYS + TIERRECHTSTAG
Animal Rights Watch auf Facebook Animal Rights Watch auf Instagram Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Flickr Zum YouTube-Kanal

Aktuell

08.06.-10.06.2018 Stuttgart, VEGAN STREET DAYS + TIERRECHTSTAG

08.06.-10.06.2018 – Stuttgart

VEGAN STREET DAYs und Tierrechtstag

Erstmals wird das ganze Wochenende gefeiert

AUF EINEN BLICK:

Samstag, 08. Juni, 13.00–22.00 Uhr: Vegan Street Day auf dem Pariser und Stockholmer Platz

Sonntag, 09. Juni, 11.00–19.00 Uhr: Vegan Street Day auf dem Pariser und Stockholmer Platz

Montag, 10. Juni, 11.00–16.00 Uhr: 3. Stuttgarter Tierrechtstag im Alten Feuerwehrhaus

vsd keyvisual_stuttgart_2019

Die 10. Auflage des Vegan Street Day (VSD) in Stuttgart heißt diesmal „Vegan Street Days". Denn zum ersten Mal geht das große Straßenfest am Pfingstwochenende über zwei volle Tage! Vom Pariser Platz über die Lissabonner Straße bis über den Stockholmer Platz hinaus bietet das VSD-Programm zwei Bühnen, eine riesige Vielfalt an Info-, Verkaufs- und Essensständen, vegane Kunst und natürlich eine große Kinderinsel. Am Samstagabend gibt es auf der Showbühne am Pariser Platz besondere Konzert-Highlights. Am Pfingstmontag schließt sich im Alten Feuerwehrhaus der 3. Stuttgarter Tierrechtstag an, bei dem bekannte Aktivistinnen und Aktivisten genauere Einblicke in die verschiedenen Facetten der Tierrechtsarbeit geben

Die ganze Vielfalt der veganen Lebensweise präsentieren die Vegan Street Days (VSD) am Pfingstwochenende, dem 8. und 9. Juni 2019 im Stuttgarter Europaviertel, direkt neben dem Hauptbahnhof. An bis zu 80 Ständen haben große und kleine Gäste ganztägig Gelegenheit zum Schlemmen, Einkaufen und Informieren. Auf zwei Bühnen wird ein abwechslungsreiches Programm mit Koch- und Sportshows, Live-Musik und spannenden Vorträgen geboten. Traditionell kochen die beliebten veganen Köche Björn Moschinski und Timo Franke gemeinsam in einer Kochshow einfache und leckere Gerichte. Für musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem Daniel Hughes und Band, Adrian Winkler und Yasi Hofer. Neben weiteren spannenden Programmhighlights wird Jürgen Foß, Gründer von Animal Rights Watch und Mitbegründer des Lebenshofs Land der Tiere, Einblicke in die Tierindustrie und das Leben auf Lebenshöfen geben. Nadja Michler klärt über den (Un)sinn von Jagd auf. Und für die kleinen Besucher gibt es wie immer einen großen Kinderbereich mit Hüpfburgen, Fahrzeugparcours, Lese-, Schmink- und Bastelangeboten.

Am Pfingstmontag um 11.00 Uhr lädt das VSD-Team außerdem zum 3. Stuttgarter Tierrechtstag in das Alte Feuerwehrhaus Süd ein (Möhringer Str. 56). Impulsvorträge bekannter Aktivistinnen und Aktivisten geben Interessierten Einblicke in verschiedene Themenbereiche und Formen der Tierrechtsarbeit.

Innerhalb von nur 10 Jahren ist der Vegan Street Day in Stuttgart zu einer festen Größe geworden und ein Highlight, an dem sich viele andere Städte orientieren. Das komplette Pfingstwochenende vegan genießen, tanzen, unterhalten und informieren – dieses Angebot ist einmalig in Deutschland.

Die vollständigem Aussteller- und Programmübersichten finden Sie hier.

HELFER GESUCHT: Wie immer wird der Vegan Street Day von einem ehrenamtlichen Team organisiert. Wir freuen uns über Eure Unterstützung bei den vielen kleinen Aufgaben, die in diesem Rahmen anfallen! Schreibt uns einfach eine PN oder sendet eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Danke!

Facebook-Veranstaltung Vegan Street Days Stuttgart.