01.06.2019 Göttingen, Aktionstag „Sag Nein zu Milch“
Animal Rights Watch auf Facebook Animal Rights Watch auf Instagram Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Flickr Zum YouTube-Kanal

Aktuell

01.06.2019 Göttingen, Aktionstag „Sag Nein zu Milch“

01.06.2019 – Göttingen

Aktionstag „Sag Nein zu Milch“

12.30 - 16.30 Uhr

Weender Straße/Ecke Barfüßerstraße

mahnwache

Am 1. Juni zum Internationalen Tag der Milch (World Milk Day) wird ARIWA Göttingen im Rahmen der Tierrechtskampagne „Sag Nein zu Milch“ wieder mit einem Aktionsstand in der Göttinger Fußgängerzone zu finden sein, um über die Tierausbeutung für die Milchproduktion aufzuklären und zu zeigen, dass auch ohne Kuhmilch lecker gegessen, getrunken, gekocht und gebacken werden kann.

Warum keine Milch?

Kuhmilch bedeutet enorme Grausamkeit gegenüber Kühen und Kälbern. Sie kann unsere Gesundheit gefährden und ist alles andere als natürlich. Kuhmilch ist für den Organismus von Kälbern vorgesehen und nicht für Menschen geeignet.

Der „Tag der Milch“ wird von der Milchindustrie mit ihren zahlreichen Verbänden und Lobby-Gruppen genutzt, um den Konsum von Kuhmilch und Kuhmilchprodukten anzukurbeln und Mythen über angeblich gesunde und notwendige Kuhmilch in der Bevölkerung zu verbreiten. Die Tierrechtskampagne „Sag nein zu Milch“ will mit Milch-Mythen aufräumen, die Hintergründe aufzeigen und auf Alternativen hinweisen. Tiere sind keine Automaten, Waren oder Milchmaschinen, sondern Individuen mit Bedürfnissen und Empfindungen und müssen dementsprechend behandelt werden.

Wir hoffen auf positives Feedback, viele interessante Gespräche und freuen uns auf euch!

Hinweis: Parteiwerbung und Werbung für religiöse Gruppierungen etc. ist nicht erwünscht. Ferner sind Personen und Gruppierungen, die diskriminierende Anschauungen (Rassimus, Sexismus, Homophobie, Speziesismus, etc.) vertreten, ausdrücklich unerwünscht!

Zur Kampagnenseite „Sag nein zu Milch“ (extern)

Zur Facebook-Veranstaltung.

Zur Ortsgruppenseite von ARIWA Göttingen.