24.05.2015 Stuttgart, Vegan Street Day
Animal Rights Watch auf Facebook Animal Rights Watch auf Instagram Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Flickr Zum YouTube-Kanal

Aktuell

24.05.2015 Stuttgart, Vegan Street Day

24.05.2015 – Stuttgart

Vegan Street Day

Marktplatz-Kirchstraße-Schillerplatz,
11–20 Uhr

VSD Stuttgart 2015

Informationen + Programm:

Zum sechsten Mal veranstaltet Animal Rights Watch in Stuttgart den Vegan Street Day, das größte vegane Straßenfest in Deutschland. Hier können sich Besucher einen ganzen Tag lang über die vegane Lebensweise informieren, vegan schlemmen und ein vielfältiges Programm erleben. Weit über 10.000 Besucher/innen werden erwartet.

An rund 100 Informations- und Verkaufsständen werden eine große Auswahl rein pflanzlicher Speisen und anderer Produkte sowie viele hilfreiche Tipps und Informationen zur tierfreundlichsten Lebensweise geboten. Bei veganem Käse, veganer Torte oder veganem Döner bleiben keine kulinarischen Wünsche unerfüllt. Neben Bio-Lebensmitteln und Rohkost haben fair gehandelte vegane Kleidung, tierfreie Schuhe, tierversuchsfreie Kosmetik, Accessoires und Haushaltsartikel auf dem Fest ebenso ihren Platz. An den Infoständen zahlreicher Tierrechts-Organisationen können sich die Besucher über deren Arbeit informieren.

Auf der Showbühne bieten namhafte Künstler, Köche und Artisten, die sich der veganen Lebensweise verbunden fühlen, abwechslungsreiche Unterhaltung für die ganze Familie. Mit Björn Moschinski steht einer der prominentesten Veganköche des Landes mit eigener Kochshow auf der Bühne. Gemeinsam mit Nachwuchs-Spitzenkoch Timo Franke zeigt er, wie einfach, kreativ und dabei lecker die vegane Küche ist. Zu den diesjährigen musikalischen Highlights zählen die Rap-Ikone Albino, die Newcomer Complaints und Jamilou sowie die australische Songwriterin Emaline Delapaix. Komplettiert wird das Programm durch eine unterhaltsame Rohkost-Show des Duos Manollo Floyd und Akrobatik-Shows von Verquert. Und für die kleinen Besucher gibt es unweit der Bühne einen eigenen Bereich mit Hüpfburgen, Vorlesezelt, Kinderschminken und Ernährungstipps für Eltern.

Das Programm auf der Infobühne richtet sich an alle, die sich weiterführend informieren wollen. Abwechslungsreiche Vorträge gehen auf gesundheitliche Aspekte der veganen Ernährung, die Lebensbedingungen für die Tiere in der Bio-Landwirtschaft und die Bedeutung von Lebenshöfen ein. Friedrich Mülln von SOKO Tierschutz wird die Ergebnisse der Undercover-Recherche im Affenversuchslabor des MPI Tübingen vorstellen. Zum ersten Mal wird „veganes Kabarett“ auf beiden Bühnen zu erleben sein: Shooting-Star Gabriele Busse tritt auf dem Schillerplatz und Jan Hegenberg alias Der Graslutscher auf dem Marktplatz auf. Einen künstlerischen Zugang zu Themen rund um Veganismus und Tierrechte bietet außerdem die ganztägige Ausstellung „Vegan Street Art“.

Der Vegan Street Day 2015 in Stuttgart wird unterstützt von: