Leben mit Tieren
Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Facebook Zum YouTube-Kanal

Aktuell

Sag Nein zu Milch

Leben mit Tieren

Ratgeber zur Tierhaltung

8,2 Millionen Katzen, 5,6 Millionen Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen und Hamster, 5,4 Millionen Hunde und 3,4 Millionen Vögel leben in deutschen Haushalten. Insgesamt über 23 Millionen Haustiere - in 12 Millionen Haushalten lebt mindestens ein Tier.

Die tatsächliche Zahl ist höher und unbekannt: die Statistik erfasst teilweise nur die Zahl der Behältnisse, nicht die der in ihnen untergebrachten Tiere. Wie viele Fische,· Amphibien, Reptilien und andere „Aquarien- und Terrarientiere“ tatsächlich existieren, weiß niemand.  Wie allerdings all diese Tiere leben ist ebenso unbekannt wie ihre tatsächliche Anzahl: mache als verwöhnter Partner- und Kindersatz, andere als Freunde und Familienmitglieder. Doch viele leiden – oftmals aus Unkenntnis und mangelndem Interesse für die Bedürfnisse der Tiere, manchmal absichtlich - in ihren Käfigen, Ställen, Terrarien und Wohnungen unter Platzmangel, schlechter Versorgung, Vereinsamung und Langeweile.

Haustierhaltung bedeutet mehr als Anschaffen, Einsperren, Füttern und Saubermachen: unsere Ratgeber zur Tierhaltung (Menü oben links) geben Antworten rund um viele Fragen zu einem Leben mit Tieren. Wenn Sie einem Tier ein Zuhause geben möchten, entscheiden Sie sich bitte auf jeden Fall für ein „Secondhand-Tier“, um Geschäftemacher und Züchter, denen ihr Profit näher als das Wohlergehen von Tieren steht, nicht ihn ihrer Produktion zu unterstützen. Es existieren Millionen von herren- und heimatlosen Tieren aller erdenklichen Arten, die als „Ausschuss“, „Wohlstandsmüll“ und „überzählig“ in Tierheimen und bei Tierschutzvereinen auf ein Zuhause warten.