Erfahrungsbericht Laros
Animal Rights Watch auf Facebook Animal Rights Watch auf Instagram Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Flickr Zum YouTube-Kanal

Aktuell

Erfahrungsbericht "Laros"

Laros

1. Wie heißt Ihr Hund, wie alt ist er, welches Geschlecht hat er, welcher Rasse oder Mischung gehört er an, seit wann lebt er bei Ihnen und woher haben sie ihn?

Name: Laros, Geschlecht: Männlich, Rasse: Leonberger, Er lebt seit seiner achten Lebenswoche bei uns, das sind ca. 3 Jahre. Wir haben Laros von einem Züchter.

2. Seit wann füttern Sie Ihren Hund vegetarisch? Was füttern Sie und was haben Sie vor der Futterumstellung gefüttert?

Seit ca. sechs Monaten. Es wird das vegetarische Trockenfutter von Yarrah gefüttert, davor wurde fleischhaltiges Futter von Meradog und Bento-Kronen gefüttert.

3. Gab es Schwierigkeiten wie Akzeptanzprobleme bei der Futterumstellung? Wenn ja, wie haben Sie dieses Problem gelöst?

Es gab keinerlei Umstellungsprobleme.

4. Warum füttern Sie Ihren Hund vegetarisch und wie sind Sie an Informationen zur vegetarischen Fütterung gekommen?

Aus ethischen und moralischen Gründen. Tierschutz macht nur dann Sinn wenn es alle Tiere umfasst. Also auch Schweine, Rinder usw.. Das meist qualvolle Leben und dann gewaltsame Töten eines Tieres um dann zu Futter für meinen Hund verarbeitet zu werden, lässt sich mit wirklichem Tierschutz nicht vereinbaren. Informationen haben wir von Bekannten, das Internet und dort speziell von der Seite des Tierheims Siegen erhalten.

5. Wie ist der Gesundheitszustand Ihres Hundes? Ist er heute öfter oder seltener krank als vorher? Ist Ihnen irgendetwas ganz besonders aufgefallen?

Laros ist bei guter bis sehr guter Gesundheit. Er ist noch nie ernsthaft krank gewesen. Nach der Umstellung auf vegetarisches Futter scheint er toleranter Artgenossen des gleichen Geschlechts gegenüber.

6. Falls Sie veg. Fertigfutter füttern, welches genau und woher beziehen Sie es?

Von dem Versandhandel Cat Dog.

7. Wie sind die Reaktionen von außen auf Ihren vegetarischen Hund?

Neutral mit Tendenzen zum Negativen. Manchmal werden Behauptungen aufgestellt die ihren Ursprung in der Unwissenheit haben. Ich komme mir oft in einer Position vor in der ich mich rechtfertigen bzw. erklären muss. Ich gehe diesen Weg aber gerne, da es der richtige Weg ist.

8. Ernähren Sie sich selbst vegetarisch oder vegan?

Unsere Familie lebt vegetarisch.

9. Falls Sie für Ihren Hund selber kochen, würden Sie uns seine Lieblingsrezepte für sein Futter oder Leckerchen wie Hundkekse verraten?

Besonders gerne mag er Reis und Kartoffeln in jeder Zusammenstellung mit Tomaten oder Bananen und seinem veg. Trockenfutter.