Tierrechte
Animal Rights Watch auf Twitter Animal Rights Watch auf Facebook Zum YouTube-Kanal

Aktuell

Sag Nein zu Milch

Der Grundgedanke der Tierrechte

Gorilla von Dr. Tom Regan

„Tierrecht“ - ist das nicht das Gleiche wie „Tierschutz“? Oder hat das etwa irgendwas mit Recht im Sinne von Justiz zu tun?

 

 

 

Als Tierschutz werden alle Aktivitäten des Menschen bezeichnet, die dem Ziel dienen, Tieren ein artgerechtes Leben ohne unnötige Leiden, Schmerzen und Schäden zu ermöglichen. In der Politik benennt der Begriff „Tierschutz“ die Gesamtheit der gesetzlichen Maßnahmen zum Schutz von Tieren vor Quälerei, Aussetzung oder Tötung ohne „vernünftigen Grund“. Tierschutz schließt jedoch im allgemeinen Verständnis - im Gegensatz zum Tierrecht - die Nutzung der Tiere nicht aus.

Der Begriff der Tierrechte hingegen bezeichnet die Ansicht, dass Tiere ebenso wie Menschen unveräußerliche Grundrechte haben (wie z.B. das Recht auf Leben, Freiheit und Unversehrtheit) und dass Menschen ethische Grundsätze beim Umgang mit Tieren befolgen sollen. Der amerikanische Philosoph Dr. Tom Regan ist einer der anerkanntesten Vordenker in Sachen Tierrecht. Auszüge seiner Erläuterungen möchten wir an dieser Stelle vorstellen:

Teil I: Die Position der Tierrechte

Teil II: 10 Gründe für Tierrechte und deren Erläuterung

Teil III: 10 Gründe gegen Tierrechte und die Antworten darauf