Demonstration und Kreideaktion gegen Zirkus Paul Busch

20.03.2022, 13.30 – 15.30 Uhr
Chemnitz, Hartmannplatz

ZIRKUS JA! ABER OHNE TIERE!

DEMONSTRATION MIT KREIDEAKTION GEGEN ZIRKUS PAUL BUSCH!

Ab kommenden Samstag gastiert für eine Woche der Zirkus Paul Busch in Chemnitz auf dem Richard-Hartmann-Platz.
Auch dieser Zirkus hat Tierdressuren mit in seinem Programm. Darunter Pferde, Kamele, Hunde und diverse Rinderarten.

Wir nehmen dies zum Anlass vor dem Zirkus am kommenden Sonntag, den 20.03.2022 von 13.30-15.30Uhr inklusive Kreideaktion zu demonstrieren.

Voraussichtlicher Versammlungsort: Hartmannstraße vor dem öffentlichen Parkplatz zum Richard-Hartmann-Platz.
Änderungen geben wir bekannt.

 

Wir wollen dem Zirkus zeigen, dass dieser mit seinen Tierdressuren in unserer Stadt keineswegs willkommen ist, denn Tierdressuren und Tiershows sind Tierquälerei. Kein Tier macht ein Kunststück freiwillig, denn den Tieren muss deren Wille gebrochen werden. Lange Transportwege, zu enge Käfige, viel Lärm und grelle Lichter bei den Shows sowie Verhaltensstörungen etc. sind an der Tagesordnung.

 

Kommt zahlreich! Bringt Banner und Schilder mit! Seid laut und setzt mit uns gemeinsam ein Zeichen gegen Tiere im Zirkus!

KEIN APPLAUS FÜR TIERQUÄLEREI!

Diese Veranstaltung findet im Freien, unter Berücksichtigung aller Hygienevorschriften im Rahmen der aktuellen Sächsischen-Corona-Schutzverordnung statt.

 

Demonstration und Kreideaktion gegen Zirkus Paul Busch

Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.