Vegan-Demo

Mahnwache

Aktionskonzept

Mahnwachen können vor Schlachthöfen oder Zirkussen, aber auch vor jedem anderen Ort der Tierausbeutung abgehalten werden, um auf die Gewalt hinzuweisen, die mit dieser Tiernutzung verbunden ist. Stationäre Proteste in der Innenstadt und öffentliche Trauerveranstaltungen sind eine Variante, die ein breiteres Publikum erreicht, sonst ist Presseaufmerksamkeit das Primärziel.

Aktionsform: Mahnwache
Kommunikationsform: Aktion spricht für sich
Fokus: Leid der Tiere
Ansatz: Symbolisch
Benötigte Aktive: mittlere Gruppe (ca. 5-20 Aktive)
Vorteil: Wird am besten dem Ernst des Themas gerecht.

Stand: 07/2019 | Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.

aktiv fuer tierrechte