Vegan-Demo

Wasserflashmob

Aktionskonzept

Springen Aktive für eine kurze Aktion ins Wasser eines innerstädtischen Sees, sorgt das – insbesondere bei niedrigen Temperaturen – für Aufmerksamkeit, die genutzt werden kann, um auf die Entrechtung und Not der Wasserbewohner aufmerksam zu machen. Die Wasseraktion kann natürlich mit Durchsagen und Informationsangebot an Land unterstützt werden.

Aktionsform: Wasserflashmob
Kommunikationsform: Aktion spricht für sich
Fokus: Handlungsoptionen
Ansatz: Spektakel
Benötigte Aktive: Mittlere Gruppe (ca. 5-20 Aktive)
Vorteil: Respekt vor der Aktion führt zu Interesse am Inhalt.

Stand: 08/2019 | Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.

aktiv fuer tierrechte