Filmvorführung: „Hope for all“

22.02.2020, 18.00 – 21.00 Uhr
Chemnitz, Chemnitzalstraße 54

Klimawandel. Hungersnot. Zivilisationskrankheiten.
Diese Themen betreffen unsere heutige Welt aktueller denn je aber was hat der Konsum von Tierprodukten damit zu tun?
In Kooperation mit dem AJZTalschock und AJZ-Chemnitz Projekte organisieren wir eine Filmvorführung, um genau auf diese Frage eingehen zu können.

Gezeigt wird der Film „Hope for all“ von der Österreicherin Nina Messinger.
Im Film trifft die österreichische Autorin und Filmemacherin unter anderem führende Ernährungswissenschaftler, Mediziner und Umweltexperten und zeigt, wie uns der Konsum von Tierprodukten an Herz und Nieren geht und wie die Lösung aussehen kann.
„Hope for all“ ist ein augenöffenender und bewegender Film über die weitreichenden Folgen westlicher Ernährungsgewohnheiten.
Im Anschluss des Films wollen wir mit Euch in geselliger Runde über den Film diskutieren.

Der Trailer zum Film.

WANN? Samstag, den 22. Februar 2020 Beginn 18 Uhr
WO? AJZ Chemnitz, Chemnitzalstraße 54 in 09114 Chemnitz

Der Film wird im Kinocafe M54 des AJZ gezeigt.

Der Eintritt erfolgt gegen Spende.
Für das leibliche Wohl gibt es eine Snackbar.
Getränke können über das AJZ erworben werden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jeder einzelne kann seinen Teil dazu beitragen aus der Welt eine bessere zu machen!

Ein Termin von ARIWA Chemnitz.

Filmvorführung: "Hope for all"

Allgemeine Hinweise

Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.