Gänse und Schafe
Bekleidung

Hintergründe zum Leben und Sterben der Tiere für Wolle, Leder, Daunen und Pelz.

Bekleidung – Informationen und Alternativen

Leder, Wolle, Daunen und Pelz gelten als natürlich, funktional und nachhaltig und sind fast nicht aus unserem Alltag wegzudenken. Das dafür jedes Jahr Millionen Tiere in der Bekleidungsindustrie ausgebäutet und getötet werden, ist den wenigsten Menschen bekannt. Im Namen der Mode leiden Rinder, Schafe, Kaninchen, Gänse, Pelztiere weltweit.

Pelz ist als Bommel und Jackenbesatz längst wieder auf dem Vormarsch, obwohl vielen Menschen bekannt ist, dass jedes Stück Pelz immer mit einem Leben voller Qualen und einem grausamen Tod für die betroffenen Tiere verbunden ist. Dabei gibt es inzwischen viele pflanzliche und synthetische Rohstoffe, die ohne Tierqual zur Herstellung von Bekleidung genutzt werden können.

Hintergrundwissen: Tiere für Bekleidung

Stand: 10/2018 | Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V. | M.studio fotolia.com

aktiv fuer tierrechte