Probieraktion „Sag Nein zu Milch“

18.09.2021, 13.00 – 17.00 Uhr
Düsseldorf, Schadowstraße 35

Am 18. September findet unser nächster Infostand statt. Dieses Mal sagen wir im Rahmen der „Sag Nein zu Milch“-Kampagne der Milchindustrie den Kampf an!
Dafür möchten wir den Düsseldorfer*innen nicht nur Informationen geben, sondern auch Alternativen – und damit zeigen, dass es sich auch ohne Kuhmilch leben lässt. Dabei wollen wir nicht nur die puren pflanzlichen Milchalternativen anbieten, sondern auch Gebäck und weitere Speisen, bei denen man typischerweise sofort an Milch(produkte) denkt.

Unterstützen kannst du uns dieses Mal also nicht nur mit deiner Anwesenheit beim Stand, um die Aktion sichtbarer zu machen, sondern auch mit Beiträgen zum Probierangebot. Wenn du Ideen hast, dann melde dich gerne bei uns!

Ort: Schadowstraße 35 (vor P&C an der Kreuzung Berliner Allee)

Hintergrund

Am 29. September ist der sogenannte „Weltschulmilchtag“, der vor 21 Jahren von der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) zum ersten Mal ausgerufen wurde. Genau wie der „Weltmilchtag“ am 1. Juni wird dieser Tag weltweit von der Milchindustrie mit ihren zahlreichen Verbänden und Lobby-Gruppen genutzt, um den Konsum von Kuhmilch und Kuhmilchprodukten anzukurbeln und Mythen über angeblich gesunde und notwendige Kuhmilch in der Bevölkerung zu verbreiten. Kuhmilch wird als ein kindgerechtes, ja geradezu unverzichtbares Produkt dargestellt.

Um die Mythen über Kuhmilch zu enttarnen und über das Leiden der Tiere in der kommerziellen Rinderhaltung aufzuklären, wurde 2013 die Tierrechtskampagne „Sag Nein zu Milch“ ins Leben gerufen. ARIWA Düsseldorf-Neuss schließt sich dem diesjährigen bundesweiten Aktionszeitraum vom 17. bis zum 30. September 2021 an und wird mit einer Aktion in der Düsseldorfer Innenstadt gegen die Milchindustrie protestieren.

Denn Kuhmilch bedeutet enorme Grausamkeit gegenüber Kühen und Kälbern. Sie kann unsere Gesundheit gefährden und ist alles andere als natürlich. Kuhmilch ist für den Organismus von Kälbern vorgesehen und nicht für Menschen geeignet. Tiere sind keine Automaten, Waren oder Milchmaschinen, sondern Individuen mit Bedürfnissen und Empfindungen und müssen dementsprechend behandelt werden.

Weitere Infos findet ihr unter:
www.sagneinzumilch.de
www.ariwa.org/milch/
Eine Aktion von ARIWA Düsseldorf-Neuss.

Hinweise

Mögliche Auflagen der Protestaktion zum Zweck der Verhütung und Bekämpfung des Corona-Virus SARS-CoV-2 werden noch rechtzeitig bekanntgegeben. Parteiwerbung und Werbung für religiöse Gruppierungen etc. sind nicht erwünscht. Ferner sind Personen und Gruppierungen, die diskriminierende Anschauungen (Rassimus, Sexismus, Homophobie, Speziesismus, etc.) vertreten, ausdrücklich unerwünscht!
Probieraktion "Sag Nein zu Milch"

Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.