Rosenheim Pelzfrei

04.12.2021, 13.30 – 17.30 Uhr
Rosenheim, Max-Josef-Platz 14

In Rosenheim wird auch dieses Jahr noch Echtpelz verkauft. Aus diesem Grund zeigen wir zusammen mit Animals United Bilder aus der Pelz- und Lederindustrie. Wir zeigen Passant:innen, wie echter Pelz von Kunstpelz unterschieden werden kann und klären auf, warum auch Kunstpelz keine Lösung ist.

Mach mit und hilf uns Tierleid aus Rosenheim zu verbannen.

Wir fordern die örtliche Politik auf, ein Pelzhandelsverbot für die Stadt zu erlassen und fordern weiterhin ein EU-weites Zucht- und Handelsverbot für Pelz und Leder.

Eine Veranstaltung von ARIWA Rosenheim

 

 

Hinweis:

1. Wir beachten die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen vor Ort. Menschen, die mit der sogenannten „Querdenken-Bewegung“ sympathisieren, sind auf unseren Veranstaltungen nicht willkommen und werden von uns nicht geduldet.

2. Gleiches gilt für Personen und Gruppierungen die eine rechte, rassistische, homophobe, sexistische oder eine sonstige antiemanzipatorische Weltanschauung vertreten.

3. Bitte tragt keine Kleidung tierischen Ursprungs und achtet darauf, dass sie auch nicht so aussieht. Denn auch solche Produkte, z.B. Kunstpelz oder Kunstleder, können bei Passant*innen und Passanten einen falschen Eindruck erwecken.
Rosenheim Pelzfrei

Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.