Vortrag: Weißes Gift – Die Wahrheit über Milch und Zucker

08.06.2019, 20.00 – 23.00 Uhr
Chemnitz, Rosenhof 14

Am Samstag, den 8. Juni 2019 heißt es erstmals Chemnitz für die Schließung aller Schlachthäuser 2019!
Im Anschluss unserer Demonstration hält Viktor Gebhart einen Vortrag über Milch und Zucker.
Gemeinsam blicken wir hinter die Fassade, die uns von der Industrie vorgegaukelt wird und lassen diese nach und nach zusammenbrechen.

Wir bitten um Voranmeldung!
Sende eine E-Mail an chemnitz@ariwa.org oder schicke uns eine Nachricht über Facebook

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt 🙂

„Kühe müssen gemolken werden, da sonst die Euter schmerzen“, „Milch ist gesund und gut für die Knochen“, „Zucker nährt“, „Mit Zucker lacht das Leben“…Die Industrie versucht uns non-stop weiszumachen, dass wir Kuhmilch für eine gesunde Ernährung brauchen und Zucker ein wichtiger Nährstoff ist, der gut schmeckt und wenig schadet. Die Werbung verkauft uns glückliche Kühe auf grünen Weiden und Zuckerbomben als gesunden Snack für zwischendurch. Doch das hart aufgebaute Image der Kuhmilch und des Zuckers bröckelt, die Wahrheit findet ihren Weg und fördert Abstrusitäten ans Tageslicht, die die Industrie mit allen Mitteln zu verbergen sucht. Die Geschichte hinter den weißen Giften ist eine voller Schmutz, Leid, Qual und Tod – eine, die zutiefst erschüttert.

Anschließende Fragen sind willkommen!

Vortrag: Weißes Gift - Die Wahrheit über Milch und Zucker

Allgemeine Hinweise

Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.