Fahne: Für die Schließung aller Schlachthäuser
Kampagnen

Im Rahmen ausgewählter Kampagnen bringen wir das Thema Tierrechte auf die Straße.

Kampagnen mit ARIWA-Beteiligung

Animal Rights Watch beteiligt sich an ausgewählten Kampagnen – international und deutschlandweit. Seit 2013 ist ARIWA Teil der gruppenübergreifenden Tierrechtskampagne „Sag Nein zu Milch“. So räumen wir mit Milch-Mythen auf, machen Tierausbeutung in der Milchindustrie zum Thema und präsentieren Alternativen. Die weltweiten Demonstrationen zur Schließung aller Schlachthäuser werden in Deutschland seit 2014 maßgeblich von ARIWA organisiert und koordiniert.

Seit 2017 beteiligt sich ARIWA mit eigenen Aktionen an der weltweiten Kampagne „Ein neuer Blick auf Fische“. An der Kampagne sind Tierrechts- und Umweltschutzorganisationen beteiligt, die sich für Fische und Krustentiere einsetzen. Seit 2016 geht ARIWA deutschlandweit regelmäßig mit einem neuen Aktionskonzept auf die Straße: der Vegan-Demo. Bei dieser Aktionsform schreiben Teilnehmende ihre persönlichen Gründe für die vegane Lebensweise auf bereitgestellte Plakate.

Mehr Informationen zu den Kampagnen

Stand: 08/2019 | Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.

aktiv fuer tierrechte