Vegan-Brunch mit Online-Vortrag

06.09.2020, 11.00 – 14.00 Uhr
Aalen, Hirschbachstraße 64

Wie jeden 1. Sonntag im Monat veranstaltet ARIWA Ostwürttemberg in Aalen einen veganen Mitbring-Brunch mit anschließendem Infoprogramm. Der Brunch in der Mensa der Waldorfschule beginnt um 11.00 Uhr. Ab 13.00 Uhr beantwortet Andreas Bender in seinem Online-Vortrag* die Frage, wie vielen Tieren Fleischalternativen aus Fleischfabriken das Leben retten.

*Der Vortrag wird in der Mensa live zu sehen sein, kann aber auch am heimischen Computer, Telefon oder Mobilgerät verfolgt werden. Fragen und Diskussion sind ebenfalls möglich. Einwahldaten siehe unten.

Bedienbuffet statt Mitbring-Brunch!

Aufgrund der geltenden Corona-Verordnung ist ein Mitbring-Buffet mit Selbstbedienung bis auf Weiteres leider nicht möglich. Deshalb werden alle Speisen vom Küchenteam vorbereitet und ausgegeben. Das Buffet steht diesmal unter dem kulinarischen Motto „Herbstfrüchte“. Dazu gibt es wie immer Kaltgetränke und Kaffee.

Bitte beachtet:

Die Teilnahme kostet 15 Euro pro Person bzw. 5 Euro für Kinder bis 12 Jahre. Für die Raumkosten bitten wir vor Ort um eine kleine Spende.

Für Mitwirkende im Küchenteam ist die Teilnahme kostenlos. Hierfür werden noch helfende Hände gesucht – Detailinfos dazu gibt es bei Interesse im Rahmen der Anmeldung.

Eine verbindliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Zahl der Plätze durch die Abstandsregeln stark begrenzt ist. Bitte melde dich bis 4. September bei ARIWA Ostwürttemberg an: per E-Mail an ostwuerttemberg@ariwa.org oder telefonisch: 07361 9754620.

Es wird ein Mund-Nasen-Schutz benötigt.

Vortrag: „Fleischalternativen aus Fleischfabriken – retten sie Tiere?“

Welchen Effekt haben Fleischalternativen aus Fleischfabriken? Haben sie den derzeitigen Vegan-Boom herbeigeführt? Haben sie ihn nur verstärkt? Würde er ohne sie wieder in sich zusammenfallen? Oder haben sie gar nichts mit ihm zu tun? Sollte man Fleischfabriken durch den Kauf ihrer Produkte unterstützen? Wie viele Tiere rettet der Kauf einer veganen Wiesenhof-Wurst? Steigt die Rügenwalder Mühle aus dem Fleischgeschäft aus? Was ist vom Beyond-Burger oder von McDonald’s Big Vegan TS zu halten?

Diesen und weiteren Fragen ist Andreas Bender, langjähriger Veganer sowie Gründer und Inhaber der veganen Agentur voice-design | Werbung, Design & Druck, über mehrere Jahre gründlich nachgegangen. Bei uns präsentiert er seine Ergebnisse.

Der Vortrag kann unabhängig vom Brunch auch am heimischen Computer, Telefon oder Mobilgerät verfolgt werden:

Einwahl per Internet

Gebt in den Browser Eures Computers oder Mobilgeräts die Adresse https://zoom.us/j/96510696387 ein und startet die vorgeschlagene App. (Beim ersten Einwählen müsst Ihr Euren Namen eingeben, das Feld „I’m not a robot“ markieren und auf „Join“ klicken.) Sobald Ihr eingewählt seid, könnt Ihr Eure Kamera und Euer Mikrofon direkt über die App ein- und ausschalten.

Einwahl per Telefon

Wählt eine der Festnetznummern 069 50502596, 069 71049922 oder 030 56795800. Gebt dann die Meeting-ID 96510696387 ein und drückt die Raute-Taste (#).

Hinweise

Bitte wählt Euch unbedingt bis spätestens 12.45 Uhr ein, damit wir Euch bei technischen Problemen ggf. noch helfen können. Während des Vortrags (ca. 13.00–14.00 Uhr) werden alle Mikrofone stummgeschaltet. Fragen sind dann im Anschluss wieder möglich.

Zur Facebook-Veranstaltung.

Vegan-Brunch mit Online-Vortrag

Allgemeine Hinweise

Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.