Vegan-Brunch mit Vortrag

07.11.2021, 12.00 – 14.00 Uhr
Aalen, Online-Veranstaltung

Derzeit findet der Vegan-Brunch Aalen als reine Online-Veranstaltung statt. Sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, lädt ARIWA Ostwürttemberg im November wieder zum veganen Buffet vor Ort ein – wie immer mit anschließendem Informationsprogramm. Die angegebene Uhrzeit kann sich daher noch ändern.

Ab 12.00 Uhr könnt Ihr Euch zum Brunch einwählen. Ab 12.30 Uhr erläutert Dr. Thilo Hagendorff in seinem Vortrag „Über die politische Bedeutung von Tieren“, wieso unser Verhältnis zu anderen Tieren mit darüber entscheidet, ob auch wir Menschen untereinander einen friedlichen und respektvollen Umgang pflegen.

Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid! Und das geht so:

Einwahl per Internet

Gebt in den Browser Eures Computers oder Mobilgeräts die Adresse https://zoom.us/j/98117947945 ein, startet die vorgeschlagene App und gebt dann den Meetingkenncode „ariwa“ ein. Sobald Ihr eingewählt seid, könnt Ihr Eure Kamera und Euer Mikrofon direkt über die App ein- und ausschalten.

Einwahl per Telefon

Wählt die Festnetznummer 069 38079883, gebt dann die Meeting-ID 98117947945 ein und drückt die Raute-Taste (#).

Hinweis

Bitte wählt Euch bis spätestens 12.20 Uhr ein, damit wir Euch bei technischen Problemen ggf. noch helfen können.

Vortrag: „Über die politische Bedeutung von Tieren“

Tiere sind bislang, wenn überhaupt, Gegenstand von Politik aus Gründen des Tier- oder Umweltschutzes. Kaum beachtet wird jedoch eine weitere Dimension der politischen Bedeutung von Tieren, nämlich die Tatsache, dass sich aus der Art etablierter Mensch-Tier-Beziehungen ableiten lässt, inwiefern zwischenmenschliche Beziehungen friedsam gelingen können. Dieselben psychologischen Mechanismen, die dazu führen, dass tierindustrielle Gewalt gerechtfertigt wird, sind es, die auch dazu führen, dass soziale Unterdrückung, Marginalisierung oder sogar kriegerische Konflikte gerechtfertigt werden.

In seinem Vortrag erläutert Dr. Thilo Hagendorff jene Mechanismen und beschreibt, wie sie überwunden werden können. Er vertritt die These, dass die Realisierung einer von Frieden und gegenseitigem Respekt geprägten Gesellschaft angewiesen ist auf die Beendigung der globalen Tierindustrie. Eine ausführliche Darlegung dieser These hat der Referent im Februar 2021 mit seinem Buch Was sich am Fleisch entscheidet: Über die politische Bedeutung von Tieren vorgelegt.

Zur Facebook-Veranstaltung.

Vegan-Brunch mit Vortrag

Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.