ariwa-sumpfschildkroete
Haltung von Schildkröten

Grundsätzliches zum Wesen von und Leben mit den beliebtesteReptilien haben wir für Sie in unseren Ratgebern zu Land- und Sumpfschildkröten zusammengestellt.

Schildkröten – Ratgeber zur Tierhaltung

Schildkröten sind die Sympathieträger unter den Reptilien. In der 220 Millionen Jahren andauernden Schildkrötenexistenz hat den Tieren wenig etwas anhaben können. Heute allerdings sind viele der über 300 verschiedenen Schildkrötenarten durch den Menschen akut gefährdet. Was natürliche Fressfeinde nie geschafft haben, hat der Mensch bei manchen Arten im Handumdrehen erledigt. Nur in wenigen Kulturen gelten Schildkröten als heilig: in vielen schätzt man sie vor allem als „Nahrungsmittel“, was leicht zur vollständigen Ausrottung von Arten führt.

Auch die Beliebtheit als Heimtiere und Kinderspielzeuge hat ähnlich katastrophale Auswirkungen auf die Schildkrötenbestände. Heute noch handelt es sich bei den zum Verkauf angebotenen Tieren oftmals um Wildfänge oder so genannte „Farmzuchten“ aus den Herkunftsländern – und dies bei den Arten, die nicht akut bedroht sind, sogar ganz legal.

In unseren Tipps zum Leben mit Tieren haben wir für Sie die Frage beleuchtet, ob eine „artgerechte Haltung“ von Sumpf- und Landschildkröten als Haustiere überhaupt möglich ist.

Zoohandel

Tipps zur Haltung von:

Stand: 08/2019 | Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V., Land der Tiere und Pixabay

aktiv fuer tierrechte