Für die Schließung aller Schlachthäuser 2018: Rückblick München

Auch 2018 gingen wieder Tausende Menschen in aller Welt gemeinsam auf die Straße, um für die Schließung aller Schlachthäuser und damit verbunden für die Verbreitung der Tierrechtsidee einzutreten. Die Demonstrationen fanden erstmals 2012 in Frankreich statt, 2018 beteiligten sich weltweit 35 Städte in 15 Ländern. Wie ARIWA die Forderung in sechs Städten in Deutschland auf die Straße gebracht hat, berichten wir hier.

11. August 2018, München

Gewalt beginnt mit Schweigen

„Violence starts with silence“, so eines der zahlreichen Demoschilder in München. Um dem Schweigen der Mehrheit etwas entgegenzusetzen, begann „München für die Schließung aller Schlachthäuser“ mit starken Trommelsessions der Gruppe BATERIA Z, die von Anfang an für große Aufmerksamkeit sorgten.
In München wird die Forderung nach der Schließung aller Schlachthäuser seit 2016 jedes Jahr aufs Neue laut.

Während des Demozuges sorgten die Teilnehmenden für Lautstärke. Die Botschaft der Demonstration wurde aber auch in Redebeiträgen und mit Flyern verbreitet, die insbesondere vom Publikum der Außengastronomie entlang des Demozuges mit großem Interesse aufgenommen wurden. Eine ausdrucksstarke Symbolik entfalteten Ohrschilder mit der Aufschrift „Tiere sind keine Ware“ und Stopschilder mit Forderungen, verschiedene Formen der Diskriminierung (Speziesismus, Ableism,…) zu beenden, sowie grüne Abwandlungen von Stopschildern, die aufzeigten, in welche Richtung es weitergehen kann („Go Vegan“).

Demos für die Schließung aller Schlachthäuser München

Abendliche Lichterkette

Die besondere Symbolik des Tages sollte aber erst noch folgen: Den Abschluss bildete am Abend in München eine Lichterkette – Aktive mit Kerzen reihten sich in der Münchner Fußgängerzone zu einer Menschenkette auf. Das ARIWA Infomobil machte dazu in der Dunkelheit das Leid der Tiere auf Videoleinwand sichtbar. Jede Kerze war an diesem Abend ein Symbol der Hoffnung, wie jeder Mensch ein Grund zur Hoffnung ist, der sich der Bewegung für Tierrechte anschließt. Seien auch Sie dabei und gehen Sie mit uns auf die Straße, wenn wir nächstes Jahr wieder fordern: Schließung aller Schlachthäuser!

Alle Schließung aller Schlachthäuser Demoberichte 2018

Stand: 07/2019 | Text: © Animal Rights Watch e.V. | Bilder: © Animal Rights Watch e.V.

aktiv fuer tierrechte